Simone Zaunmair - Musik hat Recht
BLECHBLÄSER (SOLO, ENSEMBLE,....)

Für die verschiedensten Besetzungen mit Blechbläsern finden Sie hier Stücke inkl. Hörproben:

Blechbläser-Quintett:

Kantate "In Aeternum" (2012, uraufgeführt von der munich brass connection und dem UniversitätsChor München)
Die Kantate „In Aeternum“ (bestehend aus 8 Sätzen) entstand über den Zeitraum von 1 Jahrhinweg für Blechbläserquintett und gemischten Chor als Auftragswerk für dasEnsemble munich brass connection. Sie ist so konzipiert, dass einzelne Stücke auchvon Chor oder Ensemble alleine aufgeführt werden können. Die Kantate beschäftigt sich mit Musikund Texten für die Ewigkeit. Die Komponistin hat hier auf der einen Seiteselbst Texte dazu geschrieben,andererseits sakrale Texte bzw. Textpassagen inlateinischer Sprache verwendet. Eine detaillierte Erläuterung zum Stück und den einzelnen Sätzen finden Sie in nachstehendem Dokument:
          Der Mitschnitt eines Konzertes im Dezember 2012 in München findet sich hier:


Leit(l)motiv (2009; uraufgeführt von Musikern des Blechhaufens in Wien)

Zum 60. Geburtstag von Dr. Christoph Leitl geschrieben
 
 

Weiters diverse Kompositionen und Arrangements für Quintett und Quartett.

 

Brass-Band bzw. großes Blechensemble:

Sommermorgen (2014; uraufgeführt vom 16er Blech im September 2014 in OÖ und Bayern)

"Sommermorgen" beschreibt genau jene Stimmung, welche ein schöner, imposanter Sommermorgen mit sich bringt. Ein nicht zu unterschätzendes, aber ruhiges, feines Stück für Blechbläser!


La Lucha (entre dos hombres celosos y la mujer) (2013; uraufgeführt vom 16er Blech im August 2013)

"La Lucha" beschreibt den Kampf zweier eifersüchtiger Männer um ein und dieselbe Frau, welche    beide lieben. Ein leidenschaftlicher, schwülstiger Kampf im Stile breiter Mariachi-Machos - dieses Stück bietet neben einfühsamen Posaunen-Soli schnelle und kraftvolle Tutti-Blech-Kampfstellen! Furios, schnell und einprägsam!

Aufführung durch das Bruckner Orchester Linz unter Dennis Russel Davis im Rahmen der Großen Konzertnacht des AEC-Festivals Linz am 11.9.2016.


          Aufführung des Bruckner Orchester Linz unter Dennis Russell Davies am 11.9.2016 im Rahmen der           großen Konzertnacht des AEC-Festivals:


So soids sein (2009; uraufgeführt vom 16er Blech im August 2009 in St. Florian, OÖ)

Saftige Almen, sanftes Geläut der zufriedenen Kühe,blauer Himmel, weiter Blick in die Ferne – so soids sein auf der Alm. Freudemacht sich breit, Zufriedenheit oder Stolz, es hier rauf geschafft zu haben.Eine „Hymne“ kommt einem in den Sinn. Oder ists doch eher Zeit für eineeinwendige Melodie? Was auchimmer der Zuhörer empfindet – so soids sein!



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint